Mareks Sauerbraten

Hier das Rezept für Mareks Surbroode. Da ich immer nach Gefühl koche,
sind die Mengenangaben eher als “zirka” Werte zu betrachten..

1kg Pferde- oder Rindfleischbraten (Keule, Brust)

Marinade:
1/2 l Weisswein (MüllerThurgau, Burgunder etc..) oder Rotwein
1/8 l Weissweinessig oder Rotweinessig
etwas Zucker
Senfkörner
1 Lorbeerblatt
1-2 Zwiebeln geschält und halbiert

Sonstiges:
etwas Schmalz oder Öl zum Anbraten
50g Rosinen (nach Geschmack)
100g Pumpernickel (am besten Zimmermanns)
Pfefferkörner
Salz
1 EL Rübenkraut

Das Fleisch mindestens 3 Tage in in der Marinade einlegen. Das Fleisch soll kühl stehen aber nicht im Kühlschrank. Wichtig ist das das Fleisch ganz bedeckt ist und die Marinade sauer schmeckt. Eventuell mehr Wein beziehungsweise Essig dazugeben.

Das Fleisch abtropfen, mit Küchentuch trocknen, salzen und rundum im Schmalz anbraten, dann herausnehmen.
Die Marinade durch ein Sieb klären und im Bräter mit Rotwein, Pfeffer, Rosinen und Rübenkraut
ankochen (viel Rühren damit sich eine sämige Sauce bildet).

Fleisch mit Sauce unter Folie 2 Stunden im Ofen bei 180 Grad garen.
Hin und wieder etwas Wasser bzw. Wein 😉 dazu giessen.
Am Schluss (ca. 20 min vor Ende) den Pumpernickel dazubröseln.

Das Fleisch herausnehmen, die Sauce wieder klären, abschmecken (Pfeffer, Salz, Rübenkraut) und eventuell mit Mehlschwitze binden.

Dazu gibt es natürlich klassisch: Klösse und Rotkohl.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*